Schulleiter

Sifu Jochen Dietter
Sifu Jochen Dietter beim Langstocktraining
Im Unterricht

Jochen Dietter

Nach der Motivation zu unterrichten gefragt, antwortet Si-Fu: “Ich erhöhe die Lebensqualität der Menschen durch meinen Kung Fu Unterricht in den Bereichen: Sicherheit, Selbstbewusstsein, Konzentration, Beweglichkeit, Koordination, Balance, Feinmotorik und Fitness. Das freut mich sehr zu sehen, wie sie innerlich und äußerlich wachsen!”

Seit seiner Kindheit hat sich Jochen für Kampfkunst oder Kampfsport interessiert und diese als Hobby ausgeführt. Seine ersten Berührungen mit dem Kampfsport waren Judo (im Alter von 6 Jahren) und Ju-Jutsu und Karate (im Alter von 14 Jahren). Mit 21 Jahren begann er, die chinesische Kampfkunst Wing Tsun bei seinem ersten Lehrer Carmelo Parisi zu lernen. Nach 3 Jahren (1995) bestand er seine Übungsleiterqualifikation und assistierte im Unterricht. Als Jochen 1997 seine “Trainer 1″ Qualifikation bestanden hatte, konnte er nebenberuflich seine erste Schule in Dußlingen eröffnen.
Es gab und gibt einige Wing Tsun Lehrer, die sein Wing Tsun besonders geprägt haben und dies teilweise bis heute tun: Si-Gung Leung Ting, Emin Boztepe, Heinrich Pfaff, Guiseppe Schembri, Bernd Wagner und Tam Yiu Ming.

An der Kampfkunst Wing Tsun begeistern Sifu Jochen immer auf das Neue: die Effizienz, die Ökonomie, das System dahinter sowie, dass sie Technik statt rohe Gewalt einsetzt und hier auch körperlich Schwächere sie als effiziente Selbstverteidigung einsetzten können. Für seine Zukunft findet Sifu Jochen auch den Aspekt sehr gut, dass Wing Tsun bis ins hohe Alter trainiert werden kann.

Nach seiner Motivation zu unterrichten gefragt, berichtet Sifu Jochen, dass er gerne seine SchülerInnen auf ihrem Weg zu ihren Zielen begleitet. Diese können ganz unterschiedlich aussehen. Die einen haben sich zum Ziel gesetzt, eine effektive Selbstverteidigung zu erlernen und im Notfall anwenden zu können, die anderen suchen eine Möglichkeit ihre Balance und Koordination zu verbessern sowie ihre Konzentration zu verstärken. Einige Schüler suchen den sportlicheren Aspekt wie Ausdauer und Beweglichkeit, ebenso wie einen Ausgleich zur Arbeit.

Dies war auch der erste Beweggrund von Sifu Jochen sich mit 21 Jahren eine neue Kampfkunst zu suchen. Daraus wurde eine Faszination, die bis heute anhält. Mit der Zeit hat er sich vom Schüler zum Lehrer entwickelt und es freut ihn sehr, wenn er die Fortschritte seiner Schüler sieht. Dann ist er seinem Ziel, die Lebensqualität seiner Schüler zu verbessern, ein Stück näher gekommen.

Die Freude am Unterrichten merkt man ihm im Unterricht deutlich an. Zitat: „Es ist sehr schön zu sehen, wie Menschen sich entwickeln!“. Die Möglichkeit bietet sich ihm immer wieder. Nicht zuletzt bei den Schülern, die schon jahrelang bei ihm trainieren. Bei einigen hatte er die Freude ihre Entwicklung von früher Kindheit bis ins Erwachsenenalter begleiten zu dürfen.

Sifu Jochen möchte seinen Unterricht immer wieder ein Stück optimieren und für seine Schüler die neusten Erkenntnisse des Lernens in den Unterricht mit einfließen lassen. Dafür erweitert er seine Kenntnisse kontinuierlich, im Bereich des Wing Tsun, bei seinem Sifu Tam Yiu Ming. Hierzu nimmt er jeden Monat Unterricht. Aber auch Unterrichtsmethodik, Motivationstechniken, Organisation und an das Alter angepasste Lerninhalte stehen auf der Fortbildungsliste.

Folgende Fortbildungen hat Sifu Jochen (alleine oder mit Teammitgliedern) unter anderem besucht:

1995 – 2000 Fortbildungen der EWTO (Europäische Wing Tsun Organisation)

– Übungsleiter

– Trainer 1

– Trainer 2

– Trainer 3

– verschiedene Seminare Trainer 4

– Chi-Kung Übungsleiter

2000 – 2006 Fortbildungen der EWTO

– Kindertrainer

– Fachtrainer Frauenselbstverteidigung

– Fachtrainer Gewaltprävention

– Fachtrainer „Blitzdefense“

2015  Sascha De Vries

– Kinderfachtrainer

2016 Roland Osborn (Gründer des Hyper Pro Training; USA)

– Hyper Pro Training

2016/17 Rüdiger Schilling (Kriminologe)

– Gewaltpräventionsprogramm: „ Ich bin doch kein Heini!“

2017 Melody Schumann

– Skills Instructor; Kindertraining

Im Kids Kung Fu Unterricht
Im Kids Kung Fu Unterricht
Im Unterricht

So finden Sie uns!

Ofterdingen
Hier finden Sie unsere Kung Fu Academy direkt an der B27. Sie liegt an der Ortsausfahrt in Richtung Tübingen auf der linken Seite neben der Gärtnerei “Dietter” und dem “Regenbogenimbiss”. Gegenüber befindet sich die Tankstelle “Auto Maier”.

Kung Fu Academy Ofterdingen
Tübinger Straße 31
72131 Ofterdingen

Balingen
Hier finden Sie unsere Kung Fu Academy auf der linken Seite der Landstraße Balingen in Richtung Geislingen. Sie biegen bei dem “Sport und Freizeitmodenhersteller Dannecker”/”Babyland Dannecker” von Balingen her kommend, links ein und folgen der Straße in die Kurve. Hier gehen 3 Straßen ab. Die mittlere Straße ist die Rohrlochstraße.

Kung Fu Academy Balingen
Rohrlochstraße 10
72336 Balingen

Wir freuen uns auf Sie

So erreichen Sie uns

Info-Telefon: 0 74 73 – 92 03 17
Mobil: 0172 655 15 91
E-Mail: info@wt-team.com

Kontaktformular

Anrede

Name (Pflichtfeld)

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefon

Betreff

Ihre Nachricht

Datenschutz
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiert. Ich stimme zu, dass meine Formularangaben zur Kontaktaufnahme bzw. zur Bearbeitung meines Anliegens gespeichert werden.

* diese Felder müssen ausgefüllt werden.

zur Seite “Unser Team

zur  “Startseite
zur Seite “Wing Tsun